NailCon Binder Hintergrund

NailCon® Binderherstellung

Röntgenbild einer Nagelplattenverbindung.

Mit Hilfe einer Presse werden die Nagelplatten in die zu verbindenden Hölzer gedrückt.

Die Vorteile einer Nagelplattenverbindung sind vielfältig.

  • Keine Schwächung der Hölzer, dadurch sind schmalere Querschnitte möglich.

  • Schnelle Verarbeitung.

  • Stabile Verbindung von zwei oder mehreren Hölzern in beliebigen Winkeln zu einander.

  • Statisch nachweisbare Holzverbindung.

Arbeitsschritte

  1. Aus Kanthölzern und Bohlen werden mit einer
    CNC-Abbundanlage die Hölzer zugesägt.

  2. Auf dem Arbeitstisch (Presstisch) werden die Positionen der Hölzer und Nagelplatten mit Hilfe eines Laserprojektors gezeichnet.

  3. Positionierhilfen für Hölzer und Nagelplatten werden auf der Tischplatte befestigt.

  4. Die 1. Nagelplatte wird mit den Nägeln nach oben ausgelegt.

  5. Die zugeschnittenen Kanthölzer werden in die Formen gelegt.

  6. Die "Obere" Nagelplatte wird auf den Hölzer mit einem Stiftnagel befestigt.

  7. Der Presstisch wird mit dem künftigen NailCon Binder unter eine Presse gefahren. Knotenweise werden die Nagelplatten mit ca. 50t Druck in dass Holz gepresst.

  8. Der fertige NailCon Binder wird auf einer Rollenbahn zu einer Stapelanlage gefördert.

[ Mehr Informationen in einer Bildergalerie. ]

Laserprojektion
Nagelplattenbinder Herstellung
Nagelplattenbinder Herstellung
Nagelplattenbinder Herstellung

Hersteller und Lieferant der Laseranlage:
www.sl-laser.com